Zyklone

Zyklone eignen sich zum Abscheiden von trockenem Staub aus dem Luftstrom. Der Vorteil des Zyklons ist
- Einfache Konstruktion, keine beweglichen Teile
- Benötigt keine extra Energie
- Kleiner Druckverlust
- Kein Verstopfen

Luftmenge 10–100.000 m3/h. Die Zyklone von Finnblast werden je nach Anwendung mit einem Strömungsberechnungsprogramm (CFD) bemessen, wobei u. a. Staubmenge, Material, Qualität und Größenverteilung berücksichtigt werden. So erhält man die effizienteste Staubabscheidung mit geringem Druckverlust. Die Staubabscheidefähigkeit liegt typischerweise bei über 90 % Die FB-Zyklone können u. a. bei sehr abscheuerndem und bei heißem Staub eingesetzt werden. Je nach Bedarf werden die Zyklone innen von einem scheuerfesten Material geschützt. Die Verarbeitung des abgeschiedenen Staubs und des Strahlmittels wird von Fall zu Fall bemessen.

Die Einsatzbereiche der Zyklon sind auch:
- Vorabscheider für Patronenfilter
- Wiederverwendung des Staubs und des Strahlmittels im Prozess
- Zum Schutz der nachfolgenden Anlagen, z. B. Kanäle oder Ventilatoren

Syklonin virtauslaskenta

Sykloni 10000 m3/h

Sykloni 300 m3/h

Sykloni 12 m3/h